Alu Color Alu Classic
  • Immer versandkostenfrei!
  • Nach Ihren Angaben maßgefertigt!
gz_header2x
0 €
Inkl. USt & Versand
Sie haben noch nichts in den Einkaufswagen gelegt!
Klicken Sie auf die Produkte im Menü, um unser Angebot zu sehen
Wir bieten an:
  • Hohe Qualität
  • Hohe Erreichbarkeit
  • Kurze Produktionsdauer
  • Nach Ihren Abmessungen maßgefertigte Produkte
  • Kostenloser Versand (Lieferung nur innerhalb Österreichs möglich)

AGB

AGB herunterladenAcrobat Reader kostenlos herunterladen

AGB drucken

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragssprache, Vertragspartner und Vertragsabschluss
  3. Bestellung
  4. Preise, Zahlungsarten und Zahlungsbedingungen
  5. Eigentumsvorbehalt
  6. Produktionszeiten, Lieferzeiten und Lieferbedingungen
  7. Transportschäden
  8. Widerrufsbelehrung
  9. Gewährleistung
  10. Reklamation
  11. Toleranzen für Längenmaße
  12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
  13. Schlichtungsstelle
  14. Freiwillige Verhaltensrichtlinien
  15. Anbieterkennzeichnung

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop www.gelaenderladen.at gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Abweichende AGB des Kunden werden zurückgewiesen.

2. Vertragssprache, Vertragspartner und Vertragsabschluss

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden in deutscher Sprache angeboten. Räckesbutiken Sweden AB geht nur Verträge mit Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren und Wohnsitz in Österreich ein. Indem der Kunde auf den Button „Kostenpflichtig bestellen“ klickt, geht er für die im Einkaufswagen enthaltenen Waren einen verbindlichen Kaufvertrag mit Räckesbutiken Sweden AB ein und erkennt (indem er die Checkbox mit dem Text „Ich habe die AGB gelesen und akzeptiert und – falls Kauf auf Rechnung gewünscht wird – willige in die Weitergabe meiner Kundendaten an das mit der Bonitätsprüfung beauftragte Unternehmen ein“ anklickt) diese AGB als für das Rechtsverhältnis mit Räckesbutiken Sweden AB allein maßgeblich an.

Sobald die Bestellung durchgeführt wurde, wird eine Auftragsbestätigung automatisch erstellt, von uns 12 Jahre lang gespeichert und an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Es liegt daher in der Verantwortung des Kunden, eine funktionierende E-Mail-Adresse anzugeben sowie die Auftragsbestätigung sorgfältig zu prüfen.

Wir behalten uns das Recht vor, eine Bestellung abzulehnen.

3. Bestellung

Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie folgende Schritte durchlaufen:

    1. Sie designen Ihr Geländer oder ein anderes Produkt mit Hilfe unseres Designtools und legen es durch Klicken auf „In den Einkaufswagen legen“ unverbindlich in Ihren Einkaufswagen. Sie können anschließend noch weitere Produkte designen und in den Einkaufswagen legen.
    2. Alle Produkte, die Sie in den Einkaufswagen gelegt haben, können Sie einsehen, wenn Sie auf „Zur Kasse“ klicken. Damit gelangen Sie zum Bestellvorgang.
    3. Nun können Sie die Spezifikation eines jeden Produktes einsehen und bei Bedarf Änderungen vornehmen, indem Sie auf „Maße/Spezifikation ändern“ klicken. Sie können auch einzelne Produkte aus dem Einkaufswagen entfernen, indem Sie auf den mit „X“ gekennzeichneten Button rechts neben dem Preis klicken.
    4. Sie können den Inhalt des Einkaufswagens als unverbindliches Angebot an Ihre E-Mail-Adresse schicken, in dem Sie auf „Einkaufswagen als Angebot schicken“ klicken.
    5. Wenn Sie die Spezifikation überprüft haben, gehen Sie weiter zur Rubrik „Bestellung und Zahlung“. Hier wählen Sie eine Zahlungsart und geben Ihre Kundendaten sowie Kontaktinformationen an.
    6. Sie sehen nochmals den Inhalt Ihrer Bestellung, und durch Anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Damit bieten Sie uns den Abschluss eines Kaufvertrags an. Wir schicken dann gemäß § 10 Abs. 2 ECG automatisch eine Auftragsbestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie alle Einzelheiten Ihrer Bestellung ersehen können. Gleichzeitig nehmen wir Ihr Angebot an, und der Kaufvertrag kommt gemäß zustande. Weitere Informationen zur Bestellung finden Sie unter Fragen und Antworten.

4. Preise, Zahlungsarten und Zahlungsbedingungen

Sämtliche Preise auf www.gelaenderladen.at gelten zum Zeitpunkt der Bestellung und werden in Euro und inkl. USt. (derzeit 20 %) und Versandkosten angezeigt. Sie sind vor Vertragsabschluss im Einkaufswagen und danach in einer dem Kunden übersendeten Vertragsbestätigung ersichtlich.Es kommen keine weiteren Kosten hinzu, sofern sie nicht deutlich bei der Bestellung angezeigt werden. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise bei einer Änderung des Umsatzsteuersatzes anzupassen.

Wir behalten uns das Recht vor, den Bestellpreis anzupassen, falls ernste programmierungstechnische Fehler auftreten sollten. In einem solchen Fall hat der Kunde das Recht, den Kauf mit sofortiger Wirkung zu widerrufen. Der Preis kann sich auch durch äußere, von Räckesbutiken Sweden AB nicht beeinflussbare Umstände ändern, z.B. veränderte Rohstoffpreise, Währungsschwankungen oder Transportkosten.

Eventuelle Rückerstattungen in Fällen, in denen der Kunde ein Recht auf Rückerstattung hat, werden innerhalb von 30 Tagen nach Mitteilung durch den Kunden vorgenommen.

Firmenkunden müssen – da die hinter www.gelaenderladen.at stehende Firma Räckesbutiken Sweden AB in Schweden registriert ist – bei der Bestellung eine gültige UID-Nummer angeben, wenn sie den Bestellpreis ohne USt. zahlen wollen. Wenn die Bestellung ohne UID-Nummer durchgeführt wird, wird der Kauf inkl. USt. durchgeführt. Dieser Betrag kann dann nicht vom Firmenkunden in Österreich steuerlich abgesetzt werden.

Ihnen entstehen keine Extrakosten bei der Bezahlung des Bestellpreises. Sie können zwischen folgenden Zahlungsarten zahlen:

      • PayPal: Sie bezahlen den Bestellpreis über den Online-Anbieter Paypal. Dazu müssen Sie dort registriert sein bzw. sich registrieren, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Bei Zahlung mit PayPal erfolgt die Belastung noch am selben Tag.
      • Visa und Mastercard: Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt die Belastung noch am selben Tag. Wir nutzen hierbei das 3D-Secure Verfahren, um den Missbrauch der Kreditkartendaten zu verhindern.
      • Kauf auf Rechnung (Zahlungsziel 14 Tage): Bei Einkäufen, die der Kunde mittels Rechnung begleichen kann (Bestellpreis maximal 5.000 € pro Bestellung), arbeiten wir mit RatePAY GmbH, Franklinstraße 28-29, 10587 Berlin (nachfolgend „RatePAY“) zusammen. Vorteil: Der Kunde zahlt erst, nachdem er die Ware bereits erhalten hat. Kommt bei der Wahl von Kauf auf Rechnung ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab. Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage nach dem Rechnungsdatum fällig. Wenn Sie Kauf auf Rechnung wählen, willigen Sie im Rahmen Ihrer Bestellung in die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten und die der Bestellung zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung sowie der Vertragsabwicklung an die RatePAY GmbH ein. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Datenschutzhinweis für RatePAY-Zahlungsarten, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind und immer dann Anwendung finden, wenn Sie sich für Kauf auf Rechnung entscheiden.
      • Zahlung per Vorkasse: Um Ihre Bestellung zu bezahlen, und deren Bearbeitung auszulösen, muss sich der Kunde mit seiner Bank in Verbindung setzen, um die SEPA-Überweisung entsprechend dem Betrag seiner Bestellung auf das Bankkonto von Räckesbutiken Sweden AB vorzunehmen. Die Bankverbindung wird Ihnen per E-Mail zugesandt. Nach Eingang der Überweisung wird die Bestellung bearbeitet und in Produktion gesetzt. Der Kunde erhält eine Auftragsbestätigung und eine Rechnung per E-Mail.

5. Eigentumsvorbehalt

Die Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

6. Produktionszeiten, Lieferzeiten und Lieferbedingungen

Die Produktionszeiten unserer Waren hängen von der Saison und der Produktwahl ab. Auf www.gelaenderladen.at werden die aktuellen Produktionszeiten auf der jeweiligen Produktseite angezeigt. Werden Produkte mit verschiedenen Produktionszeiten in einer Bestellung kombiniert, gilt die längste angegebene Zeit, was auch in der Kasse vor der Bestellung angezeigt wird. Das angezeigte Produktionsdatum gilt mit Abschicken der Bestellung an uns (Button „Kostenpflichtig bestellen“). Normalerweise liegen unsere Produktionszeiten zwischen einer Woche und acht Wochen, was den Zeitraum von Bestelleingang bis zur Abholung der Ware durch das Transportunternehmen bei uns umfasst.

Standardproduktion

Die Auftragsbestätigung enthält das voraussichtliche Datum, an dem die Waren die Fabrik verlassen (Produktionszeit). Es handelt sich um ein voraussichtliches Datum, welches sich ändern kann. Zur Produktionszeit kommt die Lieferzeit hinzu. Falls die mitgeteilte Produktionszeit nicht eingehalten werden kann, wird der Kunde umgehend per E-Mail informiert. Wenn der Kunde die neue Produktionszeit nicht akzeptiert, hat der Kunde das Recht, den Kauf rückgängig zu machen.

Expressproduktion

Mit der Auftragsbestätigung erhalten Sie das Datum an dem Ihre Bestellung unser Werk verlassen wird. Dieses Datum ist festgesetzt. Im Fall einer Verspätung wird der für die Expressproduktion bezahlte Betrag zurückerstattet/kreditiert. Falls eine Verspätung auftritt, gelten ab der Verspätungsmitteilung und der im Zusammenhang damit erfolgten Rückerstattung des für die Expressproduktion erbrachten Betrages dieselben Bedingungen wie für die Standardproduktion. Keine weitere Kompensation für aufgrund der Verspätung entstandener Kosten kann seitens des Kunden gefordert werden.

Lieferung

Die Lieferzeit des Versandunternehmens nach Abholung der bestellten Ware bei uns beträgt 6 bis 10 Werktage. Unsere Lieferungen erfolgen nur an Adressen innerhalb Österreichs und sind versandkostenfrei. Die Auftragsbestätigung enthält die Lieferadresse, an die die Waren geschickt werden. Wenn der Kunde im Nachhinein die Lieferadresse ändern will, ist eine gründliche Identitätsüberprüfung erforderlich, bevor die Änderung der Lieferadresse möglich ist. In diesen Fällen kann sich die Lieferzeit verlängern.

Wenn wir den Transport gebucht haben, wird der Kunde von uns darüber per E-Mail benachrichtigt. Das Transportunternehmen nimmt telefonischen Kontakt mit dem Kunden auf, um einen genaueren Lieferzeitpunkt zu vereinbaren. Alle Anlieferungen erfolgen tagsüber und an Werktagen (Mo-Fr). Räckesbutiken Sweden AB übernimmt keine Verantwortung für Verspätungen des Transportunternehmens. Alle Lieferungen erfolgen bis zur Lieferadresse, auf befahrbaren Wegen. Bei der Lieferung an ein Mehrfamilienhaus werden die Waren an der Haupteingangstür abgegeben. Bei der Lieferung von Ersatzprodukten im Fall einer Reklamation kann die Verfahrensweise unterschiedlich sein, je nach dem, welche Transportweise und welches Transportprodukt für die betreffende Sendung am geeignetsten sind.

Das Transportunternehmen stellt keine Sendung ab, ohne eine Empfangsbestätigung zu erhalten, was bedeutet, dass der Kunde dafür verantwortlich ist, dass jemand die Lieferung entgegennehmen und den Warenempfang quittieren kann. Falls der Kunde bei Auslieferung nicht vor Ort ist, werden ihm eventuelle Folgekosten in Rechnung gestellt.

Beim Versand der Ware geht gemäß § 7b KSchG die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine unsererseits vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

An Firmenkunden liefern wir gemäß DAP 020 „Geliefert benannter Ort“ Incoterms 2010.

7. Transportschäden

Falls bei der Anlieferung ein Transportschaden entdeckt wird, möchten wir, dass dies direkt vor Ort dem Fahrer durch einen Vermerk auf dem Frachtbrief vor der Quittierung des Warenempfangs mitgeteilt wird. Danach soll der Kunde mit uns telefonisch Kontakt aufnehmen (0720-88 19 22) und unser Reklamationsformular auf www.gelaenderladen.at/kundenservice/reklamation/ ausfüllen.

Verdeckte Mängel sollen uns auf dieselbe Weise mitgeteilt werden. Es ist wünschenswert, wenn dies innerhalb von sieben Werktagen nach Warenempfang geschieht. Deshalb ist es wünschenswert, wenn die Lieferung sofort nach der Entgegennahme ausgepackt und genau untersucht wird.

Bei Vorhandensein eines Schadens darf der Kunde das Produkt auf keinen Fall anwenden oder montieren, sondern soll umgehend mit dem Geländerladen Kontakt aufnehmen. Sämtliches Verpackungsmaterial soll aufbewahrt werden, damit der Schaden untersucht werden kann. Eine Fotodokumentation des Schadens ist sehr wünschenswert. Wir schicken entweder eine Ersatzlieferung oder sorgen für eine andere Lösung.

8. Widerrufsrecht für Verbraucher aus Österreich

Verbraucher gem. KSchG haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt:

  1. im Falle eines Dienstleistungsvertrags oder eines Vertrags über die Lieferung von Wasser, Gas oder Strom, wenn sie nicht in einem begrenzten Volumen oder in einer bestimmten Menge zum Verkauf angeboten werden, von Fernwärme oder von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
  2. im Falle eines Kaufvertrags vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware/n in Besitz genommen haben bzw. hat.
  3. im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
  4. im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
  5. im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Name, Anschrift und, soweit verfügbar, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Pdf-Datei für den Download: Widerrufsformular Gelaenderladen.at

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Im Falle von Kaufverträgen, in denen wir nicht angeboten haben, im Fall des Widerrufs die Waren selbst abzuholen, können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Wenn Sie im Zusammenhang mit dem Vertrag Waren erhalten haben, haben Sie die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ist der Kunde Unternehmer, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über

  1. Dienstleistungen, wenn der Unternehmer – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Verbrauchers nach § 10 FAGG sowie einer Bestätigung des Verbrauchers über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde,
  2. Waren oder Dienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Rücktrittsfrist auftreten können,
  3. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,
  4. Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  5. Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  6. Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  7. alkoholische Getränke, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
  8. Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in einer versiegelten Packung geliefert werden, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
  9. Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen,
  10. Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Vermietung von Kraftfahrzeugen sowie Lieferung von Speisen und Getränken und Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist,
  11. die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn der Unternehmer – mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers, verbunden mit dessen Kenntnisnahme vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung, und nach Zurverfügungstellung einer Bestätigung nach § 7 Abs. 3 FAGG – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist nach § 11 FAGG mit der Lieferung begonnen hat,
  12. dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich zu einem Besuch zur Ausführung dieser Arbeiten aufgefordert hat. Erbringt der Unternehmer bei einem solchen Besuch weitere Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder liefert er Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden, so steht dem Verbraucher hinsichtlich dieser zusätzlichen Dienstleistungen oder Waren das Rücktrittsrecht zu.

Dem Verbraucher steht schließlich kein Rücktrittsrecht bei Verträgen zu, die auf einer öffentlichen Versteigerung geschlossen werden.

9. Gewährleistung

Für alle Produkte, die von uns angeboten werden, bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte gemäß den Bestimmungen des Kaufrechts. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Sachen zwei Jahre ab Lieferung. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Lieferung. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. ist Räckesbutiken Sweden AB verpflichtet, dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und ihm das Eigentum an ihr zu verschaffen.

Kratzer, Dellen und andere kleinere Mängel werden bei gebrauchstypischem Betrachtungsabstand beurteilt. Für Glasscheiben gehen wir von „Glasbranschföreningens“ (schwedische Glasbranchenorganisation) Reklamationsanforderungen aus. Glasscheiben enthalten Spannungen, die durch unbehutsames Hantieren und bei schnellen Temperaturwechseln zu Rissen führen können. In diesen Fällen gilt keine Gewährleistung. Bei Holzprodukten und anderen Naturmaterialien leisten wir keine Gewähr für Mängel wie Risse, Zweige, Harz und Farbunterschiede.

10. Reklamation

Wenn der Kunde einen Produktfehler nachweisen kann, verpflichtet sich Räckesbutiken Sweden AB auf Wunsch des Kunden zu einer Reparatur oder einem Umtausch. In diesem Fall muss der Kunde für die Rücksendung der beanstandeten Ware an Räckesbutiken Sweden AB sorgen, wenn Räckesbutiken Sweden AB dieses wünscht. Die Kosten hierfür trägt Räckesbutiken Sweden AB. Fehler in der Bestellunterlage, z.B. falsch angegebene Maße, oder während der Montage entstandene Schäden können nicht reklamiert werden. Falls sich bei der Montage herausstellt, dass falsche Maße angeben worden sind, empfehlen wir, den Geländerladen zwecks Vorschläge für mögliche Maßnahmen zu kontaktieren. Verdeckte Mängel und Schäden sollen vom Kunden vor der Montage und dem Gebrauch der Produkte reklamiert werden, es sei denn, es handelt sich um Mängel solcher Art, die erst während der Montage oder beim Gebrauch entdeckt werden können.

Sollte eines der gelieferten Produkte fehlerhaft sein oder die Anzahl/Maße vom Lieferschein abweichen, soll der Kunde den Geländerladen umgehend kontaktieren. Die fehlerhaften Produkte dürfen weder montiert oder angepasst werden, ohne dass es zuvor vom Geländerladen gebilligt worden ist. Die Billigung erfolgt stets schriftlich. Je nach Schadensumfang schicken wir entweder eine Ersatzlieferung oder sorgen für eine andere Lösung. Indem der Kunde die Waren montiert oder anpasst, billigt er die Waren und die Lieferung.

11. Toleranzen für Längenmaße

Der Kunde gibt bei der Bestellung in den meisten Fällen die Maße in Millimetern an. Wir versuchen, diese Maße in unserem Herstellungsprozess so genau wie möglich einzuhalten. Wir behalten uns Abweichungen von +/- 3 mm bei der Höhe und Länge sämtlicher Produkte vor. Innerhalb dieser Maßtoleranz kann die Ware nicht beanstandet werden.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die Vertragspartner vereinbaren die Anwendung österreichischen Rechts. Hat der Verbraucher im Inland seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Das UN Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart.

13. Schlichtungsstelle

Wir erkennen den Internet Ombudsmann als außergerichtliche Schlichtungsstelle an. Bei weiteren Fragen zum Thema Streitschlichtung wenden Sie sich bitte an unser Service: info@gelaenderladen.at oder den Internet Ombudsmann unter www.ombudsmann.at. Informationen zur Zuständigkeit des Internet Ombudsmanns finden Sie hier.

Seit dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage erreichbar.

14. Freiwillige Verhaltensrichtlinien

Unser Shop www.gelaenderladen.at trägt das Österreichische E-Commerce Gütezeichen. Dies bedeutet strenge, über die gesetzlichen Mindeststandards hinausgehende Vergabekriterien, deren Einhaltung regelmäßig überprüft wird und die einen kompetenten und informativen Auftritt im Internet sichern. Die Gütezeichen-Kriterien finden Sie unter folgendem Link: https://www.guetezeichen.at/unternehmen/kriterien/

15. Anbieterkennzeichnung

Räckesbutiken Sweden AB, Transportgatan 9C, 26271 Ängelholm, Schweden
Tel. +43-720-88 19 22 (Mo-Fr 8-16 Uhr, österreichischer Festnetztarif)
E-Mail: info@gelaenderladen.at (für Infos, Beschwerden und Datenauskünfte)
Vertretungsberechtigtes Vorstandsmitglied: André Svensson
Registriert in Schweden unter der Nummer 556824-1268 (Bolagsverket Sverige)
UID-Nummer: SE556824126801

Stand: 17.02.2016

Ihre Abkürzungen!

Abkürzungen!

Angebotsseite

    Angebot

      Schließen!